Förderprogramme der Intensiv Lernhilfe
in den öffentlichen Schulen

Schwierige Zeit für Lehrer und Schüler aufgrund der pandemischen Lage

Das reguläre Lehren an Schulen war und ist während der Corona-Pandemie eine kräftezehrende Herausforderung.

Die Unvorhersehbarkeit der Maßnahmen sowie die Online-Lehre bedeutet für sie nicht nur, soziale Einbußen zu verkraften, sondern auch auf eigenständiges Lernen umschalten zu müssen. Dass aus dieser Situation heraus Lernrückstände entstehen, ist leider unumgänglich und macht sich bei vielen schon jetzt bemerkbar.

Wenn auch Ihre Schule rechtzeitig dafür sorgen möchte, diese Lernrückstände mithilfe der finanziellen Unterstützung des Landes NRW aufzuholen, lesen Sie sich gerne die folgenden Informationen zu unserem Förderprogramm durch:

Meidinger bestätigt teils dramatische Lernrückstände

„Der Präsident des deutschen Lehrerverbandes, Meidinger, macht darauf aufmerksam, dass zwischen 300 und 600 Präsenz-Unterrichtsstunden je nach Bundesland, Schulart und Infektionslage pro Schüler inzwischen weggefallen sind und nur teilweise durch Distanzunterricht ersetzt wurden. Er erwarte daher, dass eine Lernförderung über mehr als nur ein Schuljahr laufen müsse.“ (Tagesschau 2021)

Gemeinsam!

Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, diese Lerndefizite in intensiver und langfristiger Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihren Schülern nachhaltig auszugleichen. Bei der Beantragung der finanziellen Fördermittel des Corona- Aufholprogrammes des Lands NRW helfen wir gern. Dieses notwendige Vorhaben, den stark erhöhten Förderbedarf der Schüler rechtzeitig ernst zu nehmen und die Rückstände aufzuholen, konnten wir seit diesem Jahr bereits mit zahlreichen Schulen gemeinsam angehen. Die positiven Rückmeldungen und vor allem das gemeinsame Interesse an der individuellen und auf die außergewöhnliche Situation angepasste Förderung, stimmt uns zuversichtlich, die Lerndefizite durch unsere Nachhilfe schnell aufholen zu können.

Wöchentliche Unterrichtsstunden in Kleingruppen

Dies gelingt mit wöchentlich abgestimmten Unterrichtsstunden durch unsere qualifizierten Lehrkräfte. Die Organisation und Planung wird selbstverständlich von uns übernommen und erfolgt auf Wunsch gerne in Absprache mit den entsprechenden Fachlehrern.
Um den Schülern auch das durch Corona vernachlässigte Gefühl der Gruppenzugehörigkeit und des Zusammenarbeitens wieder näherzubringen sowie wechselseitige Lerneffekte zwischen den Schülern zu unterstützen, erfolgt unser Unterricht in individuellen, kleinen Lerngruppen in den Räumlichkeiten unserer Intensiv Lernhilfe oder an Ihrer Schule.
Um sich der derzeitigen Dynamik der Pandemie stets anpassen zu können, bieten wir die Förderung in Präsenz oder online an. Selbstverständlich können wir Ihnen regelmäßige Dokumentationen über die Lerninhalte sowie die Lernerfolge erstellen. So können die Fachlehrer an die Lernerfolge anknüpfen und diese im Rahmen des regulären Unterrichts aufgreifen.

Langjährige pädagogische Erfahrung

Seit 1992 haben wir Erfahrung damit, Schüler auf Grundschul- bis Abiturniveau pädagogisch effektiv zu fördern. Die Corona-Pandemie hat uns alle vor zahlreiche Herausforderungen gestellt. Der Herausforderung der dadurch entstandenen Zusatzförderung der Schüler fühlen wir uns durch unsere langjährige Erfahrung gewachsen.

Wir freuen uns daher, diese Aufgabe gemeinsam mit Ihrer Schule angehen zu dürfen und in Zusammenarbeit zu meistern!

Wenden Sie sich bei Fragen und Interesse an dem Förderprogramm gerne an:

Tom Wondraczek
02202 9424292
E-Mail: lernhilfe@wondraczek.eu